Dariusz Bator

+48 888 567 654

dariuszbator@interia.pl

 

 

wurde am 11. November 1974 in Lublin (Polen) geboren. Seine Ausbildung in der 1. und 2. Fagottklasse erhielt er in Lublin an der Szeligowski Musikschule bei Grazyna Woc-Kowalik und Wieslaw Kapron. Das Abschlussdiplom des Musikgymnasiums erwarb er an der Josef Elsner Musikschule in Warschau in der Fagottklasse von Artur Kasperek. In Jahren 1994-1999 studierte er mit dem Hauptfach Fagott an der Chopin-Musikhochschule bei Professor Bogumil Gadawski. Im Mai 1999 wurde er mit dem ersten Preis im Nationalen Fagottwettbewerb in Sieradz geehrt. Im August 1999 erhielt er ein Stipendium von The Boston Conservatory. In Boston konnte er seine Spielkunst bei Suzanne Nelson - Fagott und bei David Ohanian - Kammerensembles (Boston Symphony Orchestra, Canadian Brass) vervollkommnen.

Als Student des 3. Studienganges wurde er in das Polnische Radio Sinfonieorchester in Warschau aufgenommen, wo er sechs Jahre als Fagottist und Kontrafagottist tätig war. In Jahren 1997-2002 arbeitete er mit der Polnischen Kammerphilharmonie von Wojciech Rajski und anderen Kammer und Sinfonieorchestern, so dem Chopin Academy Orchestra von Jan Stanienda, der Kleinen Philharmonie von Marcin Nalecz-Niesiolowski und der Nationalphilharmonie zusammen. Ab März gleichzeitig 2002 arbeitete er mit Philharmonic the Nations von Justus Frantz zusammen.

Dariusz Bator hat als Orchestermusiker viele Aufnahmen für den Polnischen Rundfunk und das Polnische Fernsehen gemacht und spielte unter Leitung von Dirigenten wie: Wojciech Rajski, Grzegorz Nowak, Jacek Kaspszyk, Tadeusz Wojciechowski, Agnieszka Duczmal, Justus Frantz, Enio Moricone, Michel Camen, Maurice Jarre. Er ist mit vielen hervorragenden Solisten aufgetreten, so: Aleksander Bunin, Nelson Goerner, Krzysztof Jakowicz, Konstanty Andrzej Kulka, Piotr Paleczny, Isabelle Moretti, Daniel Muller-Scott. Er gastierte in fast allen europäischen Ländern und trat an den bedeutendsten Konzertbühnen und bei Musikfestivals auf, u. a. den Philharmonien in Köln, Düsseldorf, Nürnberg, Barcelona, Stockholm, Kopenhagen, Istanbul, Athen, Ton Halle in Zürich, Schleswig Holstein, Royal Festival Hall zu London, Birmingham, Dublin, Kiew, Vilnius.

Seit Oktober 2002 gehört er dem Ensemble der Niederschlesischen Operhaus Breslau an und im August 2004 wurde er Solo-Fagottist der Niederschlesischen Operhaus.

Im Oktober 2004 begann Dariusz Bator sein Meisterstudium an der Karol  Lipinski  Musikhochschule in Breslau im Fach Fagotte bei Professor Czeslaw Klonowski.